Prasino

Immer auf der Suche
nach dem besten Olivenöl

Ganz im Süden der griechischen Halbinsel Peloponnes wächst in der Region um Kalamata (Mani) die Koroneiki-Olive, aus der Prasino Olivenöl extra nativ gewonnen wird. Weil die steilen Haine an den Hängen des Taigetos-Gebirges den Einsatz größerer Maschinen nicht zulassen, ernten die Olivenbauern hier kaum anders als vor Jahrhunderten – und bringen Jahr um Jahr einige der besten Olivenöle Griechenlands hervor.

Genau dort machen wir uns Jahr für Jahr auf die Suche: von Mühle zu Mühle, von Bauer zu Bauer. Wir proben und verkosten blind, testen Geschmack und » Qualität der verschiedenen Öle und suchen dann unter den besten das Beste heraus.

Fruchtig frisch im Geschmack, herrlich mild im Aroma

Extra nativ heißt das Prädikat für Olivenöle der höchsten Qualität. Damit werden Olivenöle der „ersten Güteklasse“ bezeichnet, die „direkt aus Oliven und ausschließlich mit mechanischen Verfahren gewonnen werden“. So steht es in der EU-Verordnung zu lesen, die seit dem 1. November 2003 verbindlich gilt. Die Anforderungen an Olivenöle wurden darin noch einmal verschärft. So darf beispielsweise der Säuregehalt von extra nativem Olivenöl nur noch 0,8 statt 1,0 Prozent betragen, wie bisher erlaubt.

Bio Olivenöl extra nativUnser Öl, das wir auch in zerzifizierter Bio-Qualität anbieten (Öko-Prüfstellennummer DE-ÖKO-007), ist ein extra natives Olivenöl der höchsten Güteklasse. Es ist ein sortenreines und unverschnittes Jahrgangsolivenöl, stammt also aus einer Ernte und wird nicht mit Vorjahresöl verschnitten.

Olivenöl extra nativ – zum Vorzugspreis und frei Haus

Fruchtig-frisch im Geschmack, herrlich mild im Aroma – so beschreiben es unsere Kunden. Probieren Sie es doch einfach mal aus: Als Neukunde erhalten Sie eine 0,75-Liter-Flasche Prasino Olivenöl extra nativ zum Vorzugspreis frei Haus geliefert. Und selbstverständlich bezahlen Sie erst, wenn Sie die Ware auch erhalten haben. » Weitere Informationen…